http://wera.cen.uni-hamburg.de/TRUMP_Bericht_Blase.shtml Last update: Wednesday, 25-Nov-2015 15:31:00 CET
 
University of Hamburg HF-Radar Home Page
 
Information Projects Publications Experiments Links Tests Institute of Oceanography Address
Projects: SURLITOP Wings for Ships EuroROSE Uni Hawaii SCAWVEX TRUMP
 
 
 

TRUMP: Beobachtung einer Süßwasserblase vor Usedom

Am 24.09.1995 wurde von der Alexander von Humboldt durch einen ADCP-Schnitt, der von Koserow in nord-östliche Richtung geführt hat, eine Süßwasserblase beobachtet. Diese Wassermasse lag ca. 1,5 Tage nahezu unverändert vor Usedom und konnte daher gut für biologische und chemische Prozeßstudien verwendet werden.

Abbildung 7: Ein Strömungsfeld, das während eines ADCP-Schnittes gemessen wurde, der von Koserow in nord-östliche Richtung geführt hat. Dargestellt ist der Mittelwert über 4,0 Stunden vom 24.09.1995 14:00 Uhr UTC bis 24.09.1995 18:00 Uhr UTC.

Die zeitgleich mit CODAR gemessenen Strömungsfelder zeigen ebenfalls diese Struktur, allerdings an der Oberfläche überlagert mit einem windgetriebenen Anteil. Weiteres, aus der Swina ausströmendes salzarmes Wasser wird nach Nordosten transportiert.


klaus-werner.gurgel@uni-hamburg.de
last update 17-Feb-1998
 
 
 
This web site does not log IP addresses or use any cookies.
 
 
Klaus-Werner Gurgel's Homepage
Comments to:
 
WASd webserver
 
OpenVMS Operating SYSTEM
  Valid HTML 4.0!